Herzlich willkommen!

Happy New Year

 

 

Herzlichen Dank an Familie Ruland für die Bücher für unsere Schülerbücherei!

Dienstliche E-Mail-Adressen unserer Lehrkräfte

Klasse 1a: schieder-simone(at)schule-krummennaab.de

 

Klasse 1b: schieder-cornelia(at)schule-krummennaab.de

 

Klasse 2a: weiss-ulrike(at)schule-krummennaab.de

 

Klasse 2b: thoens-martina(at)schule-krummennaab.de

 

Klasse 3:  reger-scharf(at)schule-krummennaab.de

 

Klasse 4:  schraml-wolfgang(at)schule-krummennaab.de

 

 

ohne Klassenführung:

 

mertl-monika(at)schule-krummennaab.de

 

reiter-lara(at)schule-krummennaab.de

 

schraml-carmen(at)schule-krummennaab.de

 

Unsere Hausordnung

Hausordnung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 357.6 KB

Unsere Hygieneregeln

Hygieneregeln2021_22a.pdf
Adobe Acrobat Dokument 183.3 KB

Hurra, wir sind Umweltschule!

Auch in diesem Jahr beteiligten sich die Schülerinnen und Schüler der GS Krummennaab an der Adventsaktion „Unser Dorf soll leuchten“. Es erstrahlt täglich ein weihnachtlich, winterlich dekoriertes Fenster im Ort. Wie beim Adventskalender suchen Spaziergänger die nummerierten Fenster 1 bis 24. Im Schulhaus leuchtet in dieser vorweihnachtlichen Zeit die Nummer 9. 

 

Bei genauerem Hinsehen kann man feststellen, dass die Dekoration aus Upcycling-Material hergestellt wurde. Anstelle von Goldpapier strahlen unter anderem die Zahl 9 aus Pappe, Zeitungspapier und bunten, gebrauchten Christbaumkugeln, ein Stern aus einem Zollstock, Mobiles aus alten, bemalten Glühbirnen und Metallkleiderbügeln, Schneekugeln aus Altglas, Engel aus Korken und Wolle an einem aus Holzstöcken gebundenen Weihnachtsbaum, ein Sternenmeer gefertigt aus schlichten Toilettenpapierrollen, sowie ein Winterwald aus Verpackungsmaterial.

 

Das Strahlen war auch in den Gesichtern der Schulfamilie zu erkennen. Anlass war, dass die GS Krummennaab zum ersten Mal die Auszeichnung „Zertifizierte Umweltschule in Europa“ erhielt. Das ist ein Prädikat, das die internationale Stiftung für Umwelterziehung, in Deutschland vertreten durch die Deutsche Gesellschaft für Umwelterziehung (DGU), verleiht. Bei diesem Projekt werden Bildungseinrichtungen hervorgehoben, die besondere Anforderungen an die Umwelterziehung und umweltgerechtes Verhalten erfüllen.

 

Umweltbeauftragte Cornelia Schieder und Leiter der AG-Umwelt Wolfgang Schraml setzten mit den Schülerinnen und Schülern und allen Mitgliedern der Schulfamilie die beiden beim Wettbewerb eingereichten Projekte um.

Bereits im Frühjahr 2021 bastelten einige Kinder Gefäße zum Ansäen von verschiedenen Gemüsekeimlingen. Dabei wurden Tetrapacks halbiert und in je einer Hälfte Samen angepflanzt. Die fleißigen Gärtner kümmerten sich um die Aufzucht und Ernte in den neuen Beeten und Hochbeeten des umgestalteten Schulgartens.

 

 

Alle Upcycling – Ideen der Schule werden in einem Kalender zusammengefasst. Darin finden sich pro Monat Beispiele, die zum Nachahmen anregen sollen. Während des Distanzunterrichts wurden diese und weitere Do-it-yourself-Ideen bereits auf der Schulhomepage veröffentlicht. Es ist geplant, den erstellten Kalender im künftigen Krummennaaber Dorfladen zum Kauf anzubieten. Alle Kinder freuen sich aufs Frühjahr, wenn es wieder heißt „..aus alt mach neu“.

Gedanken zum Übertritt nach der 4. Klasse

Unter dem Menüpunkt "Schulberatung und Hilfsangebote" finden Sie auch einen Bereich zum Thema "Übertritt".

Hier gibt es wichtige Informationen und ganz neu einen tollen Film zum Übertritt (nicht nur) für Kinder!

Registrierung für das Informationssystem ESIS

 

https://www.esis-apps.de/signUp.html?id=GSKN